Deutsche Schriftsteller in Brasilien

 

 

Cover Single Malt

Sie können das E-Book bei Amazon online bestellen, oder aber günstig direkt beim Autor einfach über PAYPAL:

Ihre E-Mail

Wer käme auf die Idee, in einen alten Martell Cordon Bleu ein paar Eisstücke zu werfen und ihn dann mit Cola aufgefüllt runter zu kippen? Das wird bekannter Weise mit Asbach in vielen deutschen Kneipen allabendlich genau so gemacht. Aber bei einem Hine, besagtem Martell, einem Renault Carte Noir oder einem Chateau Fonpinot kämen wir gar nicht auf die Idee.
Stellt sich also die Frage, warum haben wir Deutschen eine so gute Cognac-Kultur und gleichzeitig eine bemerkenswert schlechte Whisky-Kultur. Sind uns die Franzosen so viel näher, als die Schotten oder die Iren.
Wieso glauben wir Deutschen, wenn wir einen Johnny Walker Black Label trinken, schon die ultimative Whisky-Stufe erreicht zu haben? Glauben Sie mir, man kann auch einen Scharlachberg 15 Jahre lagern, er wird dadurch nicht deutlich besser. Ein Massenprodukt bleibt ein Massenprodukt.
Vor vielen Jahren hatte ich das großartige Vergnügen, von einem Schotten in die Welt des schottischen Whiskys eingeführt zu werden, in die Trinkkultur des Malt-Whiskys aber auch in die Traditionen der Herstellung und die unterschiedlichen Brennereien. Dabei kam ich mit wunderbaren Namen, exzellenten Düften und traumhaften Aromen in Berührung. Einen ganzen Monat lang waren wir auf Schusters Rappen in den Highlands unterwegs und sind dabei in mancher ‚Distillery‘ eingekehrt, haben gut gegessen – was ja in England fast unmöglich erscheint – und natürlich sehr guten Whisky getrunken.
Vielleicht haben Sie nach Lektüre dieses Wegweisers durch die Welt des Malz-Whiskys auch Lust, diesen Teil Europas zu ergründen. Ich weiß nicht, ob Sie ganz ohne Kater davonkommen, aber eines ist sicher, Sie werden eine unvergessliche Reise antreten.
In Schottland spricht man drei Sprachen: Englisch, Schottisch und Schottisch-Gälisch. Aber keine Sorge, Englisch versteht hier jeder; Schottisch sprechen hier etwa 30% und Schottisch-Gälisch spricht gerade mal 1% der Bevölkerung im äußersten Norden. Aber nach spätestens dem dritten Whisky verstehen sich alle bestens miteinander.
Bekannt wurden weltweit etwa 188 Whisky-, Whiskey und Bourbon-Brennereien, wovon es 2013 noch etwa 130 gibt. 52 sind geschlossen und abgerissen worden, eine ist abgebrannt. 107 gehören zum Vereinigten Königreich. Fünf davon, nämlich Blackadder International Ltd, Havin Ltd., St. Austell Brewery, St. George‘s Distillery und The Organic Spirits Company stehen auf englischem Boden. 102 Brennereien sind bis auf den heutigen Tag in Schottland aktiv. Die kann man in einem Monat kaum alle kennenlernen, Man kann ebenso wenig eine Tour durch Deutschland machen und alle Biersorten kosten – durch Köln vielleicht, das müsste gehen. Die interessantesten Whisky-Destillen habe ich Ihnen in diesem Buch zusammengestellt und möchte Sie Ihnen gern auf meine Art präsentieren. Viel Freude beim Lesen. Ach  - und ehe ich es vergesse, mein absoluter Lieblings-Single-Malt ist und bleibt der Dufftown Glenlivet, obwohl ein alter Glengoyne ihm nach und nach den Platz streitig macht, aber da er so schwer zu beschaffen ist, wird Dufftown Glenlivet wohl noch eine Weile im Regal meiner Hausbar stehen.


Ihr
Dr. Peter Echevers H.

 

Index Was ist ein Single Malt Whisky
Beim Whisky dreht sich alles ums Malz
Abhainn Dearg
Aberfeldy
Aberlour
Allt-á-Bhainne
An Cnoc - Knockdhu
Ardbeg
Ardmore
Isle of Arran
Auchentoshan
The Singleton of Auchroisk
Aultmore
Balblair
Balmenach
Balvenie
Ben Nevis
Benriach
Benrinnes
Benromach
Blackgrange Bond (Cambus)
Bladnoch
Blair Athol
Bowmore
Bruichladdich
Bunnahabhain
Cambus & Blackgrange Bond
Cameronbridge
Caol Ila
Cardhu
Carsebridge
Clynelish
Cragganmore
Craigellachie
Dailuaine
Dalmore
Dalwhinnie
Deanston
Drumguish
Dufftown
Edradour
Fettercairn
Glen Deveron - Macduff
Glen Elgin
Glen Garioch
Glen Grant
Glen Moray
Glen Ord
Glenrothes
Glen Spey
Glencraig
Glencadam
Glenburgie
Glendronach
Glendullan
Glenfarclas
Glenfiddich
Glenglassaugh
Glengoyne
Glengyle
Glenkinchie
Glenlivet
Glenlossie
Glenmorangie
Glentauchers
Glenturret
Highland Park
Inchgower
Inchmurrin - Loch Lomond
Inver House
Invergordon
Jura
Kininvie
Knockando
Knockdhu - An Cnoc
Lagavulin
Laphroaig
Ledaig - Tobermory
Linkwood
Longmorn
Macallan
Mannochmore
Miltonduff - Mosstowie
Mortlach
Oban
Pulteney
Royal Brackla
Royal Lochnagar
Speyburn
Springbank
Strathisla
Strathmill
Talisker
Tamdhu
Tamnavulin
Teaninich
Tomatin
Tomintoul
Tormore
Tullibardine
Schlussbemerkung
Literaturempfehlung
Über den Autor