Deutsche Schriftsteller in Brasilien

 

 

cover Senegal

Sie können das E-Book bei Amazon online bestellen, oder aber günstig direkt beim Autor einfach über PAYPAL:

Ihre E-Mail
 

Senegal, das ist für mich nicht nur meine Zeit in Afrika. Lange habe ich mich innerlich geweigert, über den Senegal zu schreiben. Die Dinge brauchen ihre Zeit.
Wenn wir Menschen verlieren, bleiben sie doch in uns lebendig. In meiner Wahlheimat Brasilien stieß ich durch Zufall auf das Sprichwort „Nos nos tornamos imortal através de outras pessoas.“ (Unsterblich werden wir erst durch andere Menschen.)
Dieser Gedanke hat mich berührt. Eine von vielen Afrikanerinnen, eine Senegalesin wird durch mein Niederschreiben der Erlebnisse im Senegal unsterblich und Sie können ein ganz kleines Stück ihres Weges begleiten, der sich mit meinem Weg gekreuzt hat. Ich bin ganz sicher, Amsatú hätte auch Sie in ihrer Einfachheit, ihrer Gastfreundschaft und Offenherzigkeit beeindruckt.

In mir wird ihr Lächeln niemals sterben.

„Nagadev Amsatú.“

Senegalesisches Lebensmotto: „Il faut donner le temps au temps“– Der Zeit Zeit geben“.

Index

Widmung                                                  Seite    2
Inhaltsverzeichnis                                     Seite    3
Vorwort von                                              Seite    7
Gedanken zum Buch                                 Seite    9
Heia Safari                                                Seite    10
Safari – Vorbereitungen                            Seite    13
Safari –Die Gruppe                                    Seite    16
Niokolo Koba Nationalpark                         Seite    19
Die Tierwelt                                               Seite    22
Mein erster Gepard                                    Seite    26
Abschied von der Zivilisation                      Seite    29
Erste Elefantenspuren                               Seite    32
Begegnung mit dem Dickhäuter                 Seite    36
Die letzten Elefanten                                 Seite    39
Reise durch ein afrikanisches Land             Seite    42
Reise nach Agnam-Goly                            Seite    45
Die Stadt Agnam-Goly                               Seite    48
Aufregung in Agnam-Goly                         Seite    52
Alltag in Agnam-Goly                                Seite    56
Wirtschaften in Agnam-Goly                      Seite    59
Die Fulbe Teil 1                                         Seite    62
Die Fulbe Teil 2                                         Seite    66
Die Fulbe Teil 3                                         Seite    69
Abschied von Agnam-Goly                         Seite    73
Die Passgeschichte                                    Seite    76
Die letzten Tage in Dakar                          Seite    79
Wissenswertes Teil 1                                 Seite    82
Ankunft in Dakar                                       Seite    84
Dakar                                                       Seite    87
Wissenswertes Teil 2                                 Seite    93
Senegal – Youssou N’Dour                         Seite    96
Neutral bleiben oder Partei ergreifen?        Seite    99
Wissenswertes Teil 3                                 Seite    103
Tor auf für Aberglauben Teil 1                    Seite    105
Tor auf für Aberglauben Teil 2                    Seite    108
Medizinische Versorgung                           Seite    111
Wissenswertes Teil 4                                 Seite    114
Schwarzafrika                                           Seite    117
Ein Land auf dem richtigen Weg                 Seite    120
Die politischen Ambitionen                         Seite    123
Wie alles begann                                       Seite    127
Casamance                                               Seite    131
Der Casamance-Konflikt                            Seite    134
Wissenswertes Teil 5                                 Seite    138
In der Energiefalle                                    Seite    142
Eine kleine Liebesgeschichte                      Seite    145
Amsatú Bâ                                                Seite    148
Geschäftige Amsatú                                  Seite    151
Abschied von Amsatú                                Seite    154
Anreisemöglichkeiten                                Seite    157
Ein stolzes Volk                                         Seite    160
Gorée und der Sklavenhandel Teil 1           Seite    164
Gorée und der Sklavenhandel Teil 2           Seite    167
Schlussgedanken                                      Seite    171

Über den Autor